Wir verwenden auf diesen Seiten Cookies für bestmögliche Funktionalität. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Weitere Informationen
EN

Erkennung von Oberflächendefekten und Farbunterschieden

In der heutigen Zeit sind die stetig steigenden Anforderungen an die Beschaffenheit der Oberflächen mit konventionellen Kamerasystemen, also s/w Systemen, nicht immer erreichbar.

Das GEFRA Farbsystem basiert auf modernster Kamera und Beleuchtungstechnologie. In Verbindung mit der bewährten „AutoControl“ Software aus dem Hause GEFRA, steht dem Anwender ein leistungsstarkes System zur Verfügung, was dennoch leicht und ohne Programmierkenntnisse zu bedienen ist.

Ein einfacher „Klick“ auf die zu detektierende Farbe genügt und die ansonsten komplexe Einstellung der RGB Werte entfällt. Die Feinjustage obliegt dem den Anwender.

Es stehen zwei Tools zur Verfügung. Zum einen kann eine einfache Fremdteile Sortierung durchgeführt werden, aber auch eine „Blob“ Analyse ist möglich. Dabei werden Fehlerstellen identifiziert und mittels des bewährten GEFRA Algorithmus untersucht.

Trotz des höheren Datenaufkommens bei der Bildaufnahme wird eine Leistung von bis zu 900 Teile/min. erreicht.